Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Die Umwelt verheizen? Das war einmal.

Holz ist CO2-neutral und erneuerbar.

Brennendes Holz gibt gleich viel CO2 ab wie Holz, das im Wald verrottet. Holz ist ein hochwertiger Energieträger aus heimischem Anbau, es wächst nach und ist beinahe unerschöpflich. Und in Holz steckt wenig graue Energie. Noch immer bleiben 50% unseres Brennholzes ungenutzt liegen. Es lohnt sich, diese Quelle anzuzapfen.

 

Qualität von innen heraus.

Das Kernstück unserer Wohnraumfeuerungen ist modernste Feuerungstechnik. Alle Produkte tragen das Qualitätssiegel von Holzenergie Schweiz, weil sie besonders effektiv und umweltfreundlich arbeiten. Jedes Produkt lässt sich mit einem Partikelabscheider ausstatten und ist Minergie tauglich. Zudem brennen viele unserer Wohnfeuer raumluftunabhängig.

 

Wenig Feinstaub, viel Zukunft.

Weil es unserer Luft immer dreckiger geht, hat der Bund die Luftreinhalteverordnung LRV auf 2008 massiv verschärft. In Zusammenarbeit mit der EMPA (Eidgenössische Materialprüfungsanstalt) hat die Rüegg Cheminée AG einen Partikelabscheider entwickelt, der bereits heute die strengen Vorgaben der Luftreinhalteverordnung von 2011 erfüllt.

 

Reduziert Feinstaub bis zu 90%: der Partikelabscheider.

Wo es brennt, entsteht Feinstaub. Dank ausgeklügelter Technologie in unseren Cheminées und Feuermöbeln wird dieser Ausstoss jedoch bereits im Heizeinsatz nachhaltig reduziert. Zusätzlich lässt sich der Ausstoss mit dem Einbau eines Partikelabscheiders nochmals um bis zu 90% reduzieren.

Sitzbank an einem See unter einem Baum