Cheminée reinigen

Nie im heissen Zustand

Richtiges Reinigen des Cheminées

Achtung, reinigen Sie Ihre Cheminée-Anlage nie im heissen oder warmen Zustand.

Ein allmähliches Verrußen der Scheibe stellt einen ganz normalen Vorgang dar, reinigen Sie daher die Scheibe innen regelmäßig mit dem speziellen Scheibenreiniger, damit sich die Rußpartikel nicht zu stark einbrennen (nach ca. 8 –12 Betriebsstunden).

Verrusste Cheminée- und Ofenscheiben werden auch mit Asche wieder sauber. Die Asche wird mit einem feuchten Haushaltspapier, einer Zeitung oder einem Lappen direkt auf die Scheibe aufgetragen. Die Asche von gut getrocknetem Holz ist hell und besteht aus feinen Mineralien. Diese lösen den dunklen Russbelag.